Obwohl es in der Weinbranche ein Klischee ist, zu sagen, dass jedes Jahr anders ist, waren die Wetterbedingungen in diesem Jahrgang besonders außergewöhnlich und haben sowohl die Arbeit im Weinberg als auch die anschließende Weinbereitung und den Ausbau der Weine beeinflusst.

Die wichtigsten meteorologischen Merkmale des Jahrgangs waren die große Hitze und die extreme Trockenheit seit Mitte Mai.
Der Jahrgang begann mit einem sehr warmen und extrem trockenen Winter. Es war sogar der zweittrockenste Winter seit Beginn der Aufzeichnungen. Da die Reben jedoch in der Ruhephase waren, hatte dies lediglich zur Folge, dass der Zeitpunkt des Austriebs vorgezogen wurde. Die Trockenheit wurde durch ein sehr feuchtes Frühjahr kompensiert, so dass sich die Reben in den ersten Monaten des Zyklus gut entwickeln konnten.

Die Probleme begannen im Mai, als die Regenfälle aufhörten und eine fast permanente Hitzewelle einsetzte, die bis zur Weinlese andauerte.

Der Sommer war der heißeste seit Beginn der Aufzeichnungen, mit aufeinanderfolgenden Hitzewellen und einem völligen Ausbleiben von Regen, was die Reben extrem leiden ließ, um ihren Jahreszyklus zu vollenden.

Der Gesundheitszustand der Rebstöcke ist tadellos. Die Auswirkungen von Hitze und Trockenheit haben sich jedoch auf die Qualität ausgewirkt, da es kaum Ressourcen gab, um eine akzeptable Reifung zu erreichen. Dies hat zu gewissen Ungleichgewichten geführt, insbesondere zu einem geringen Säuregehalt, ohne dass der der technologischen Reife entsprechende Zuckergehalt erreicht wurde.
Die Erträge sind im Vergleich zu einem normalen Jahr gesunken. Die Wasserknappheit und die hohen Temperaturen haben die Photosyntheseaktivität der Reben eingeschränkt, so dass die Beeren klein sind. Das Ergebnis war eine geringere Ausbeute beim Pressen und ein hohes Verhältnis von Schale zu Fruchtfleisch, was eine akzeptable Extraktion ermöglichte.

Kurzum, es handelt sich um einen Jahrgang mit geringer Produktion, mäßigem Alkoholgehalt und geringer Säure, was die Alterungsfähigkeit des Weins einschränkt. Im Allgemeinen sind junge Weine und kurze Crianzas wahrscheinlich die beste Wahl.

Bienvenido Muñoz Pollo
Oktober 2022